Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Die Qualität von Wagner Pizza Die Qualität von Wagner Pizza

Unsere besonderen Zutaten

Tomaten – Alles, was sie wissen müssen

Darum solltest du mehr Tomaten essen

Tomaten sind nicht nur eine der wichtigsten Grundlagen für leckere Pizza und Pasta-Gerichte, sondern auch ausgesprochen gesund. Woher die Tomaten für unsere Produkte kommen, was die kleinen roten Früchte so alles draufhaben und warum putzige Fledermäuse ganz besonders wichtig für sie sind, erfährst du hier!

Entdecken
Nestlé Wagner Qualität Zutaten Sauerteig

Dem Sauerteig auf der Spur

Du hast dich bestimmt schon mal gefragt, was das Besondere an Rustipani und Die Backfrische ist: der Sauerteig! Er sorgt für diesen unglaublich luftig-krossen Biss. Wir haben unseren Lieblingsteig für dich unter die Lupe genommen, seine Geschichte zusammengefasst und schauen einem Bäckermeister bei seiner Arbeit einmal ganz genau über die Schulter.

Jetzt schlaumachen
Diese Pizzagewürze machen die Welt der Pizzen komplett

Pizzakräuter: Das solltest du wissen

Sie sind klein, aber fein und sorgen auf deiner Original Wagner Pizza für den Unterschied in Sachen Geschmack. Lies jetzt, welche Pizzagewürze wir verwenden, wie sie schmecken und woher sie kommen.

Ab in den Kräutergarten

Echter Geschmack und gute Zutaten ─ bei Wagner unzertrennlich

Ein wirklich gutes Produkt beginnt mit einem Teig aus gutem Mehl – einem Teig, der nach alter Bäckertradition hergestellt und dem die nötige Ruhezeit gegönnt wird, bevor er aufs Blech kommt. Auf diese Handwerkskunst legte Firmengründer Ernst Wagner viel Wert und nahm die Produktentwicklung zu Beginn der Wagner Erfolgsgeschichte selbst in die Hand. Heute kümmert sich darum ein hoch qualifiziertes Team mit viel Erfahrung, Wissen und Leidenschaft. Die größte Herausforderung besteht darin, unsere Produkte immer qualitativ besser zu machen und dabei auf das Ernährungsprofil der Produkte zu achten. Ebenfalls legen wir unsere Leidenschaft in die Entwicklung neuer Sorten und Produkte, um die Wünsche unserer Wagner Fans immer wieder neu zu erfüllen.

Gute Zutaten für unverfälschten Geschmack

Seit Ernst Wagner 1973 seine erste Pizza aus dem selbstgebauten Steinofen holte, legen wir bei Nestlé Wagner größten Wert auf besten Geschmack, sorgfältig ausgewählte Zutaten und ausgefeilte Rezepturen. Wir verzichten auf künstliche Aromen und Farbstoffe, denn eine gute Pizza braucht all dies nicht. Genuss und gute Lebensmittel gehen bei uns seit jeher Hand in Hand. Deshalb machen wir weder bei der Auswahl unserer Lieferanten Kompromisse noch bei den Zutaten für unsere Pizzen.“

Klaus Riebel, Leitung Produktentwicklung bei Nestlé Wagner

Echter Genuss aus der Nachbarschaft

Seit die erste Wagner Pizza aus dem Original Wagner Steinofen kam, beziehen wir unsere Fleisch- und Wurstwaren zu einem großen Teil von demselben Lieferanten – unserem Nachbarn, der Firma Haas. Franz Josef Haas war ein enger Freund von Ernst Wagner: eine ideale Voraussetzung für ein vertrauensvolles Lieferantenverhältnis. Diese erfolgreiche Zusammenarbeit trägt bis heute zur hohen Qualität unserer Pizzen bei.

 

Generell legen wir bei allen Zutaten großen Wert auf Herkunft und Anbaugebiete:

  • Ein großer Teil der verwendeten Fleisch- und Wurstwaren stammen aus direkter Nachbarschaft – auf kürzestem Lieferweg gelangen sie direkt nach dem Reifungsprozess zu uns.
  • Das Mehl für unseren Teig beziehen wir ausschließlich aus der Großregion in einem Umkreis von rund 150 bis max. 300 Kilometern um das Stammwerk im saarländischen Nonnweiler.
  • Für unsere Pizzasoße verwenden wir zu 100% sonnengereifte mediterrane Freilandtomaten. Gemeinsam mit unseren Lieferanten und unserem Partner Fundacion Global Nature arbeiten wir, unter Förderung der Biodiversität, an nachhaltigem Tomatenanbau.
  • Für unsere Pizzen verwenden wir ausschließlich 100% echten Käse aus Kuhmilch.

Von der hohen Qualität unserer Zutaten ist auch Stiftung Warentest begeistert, wie zum Beispiel von Die Backfrische Salami!

 

Qualitätssicherung beginnt schon bei den Lieferanten

Die Qualitätssicherung der Lieferanten bei Wagner Pizza

Nestlé Wagner setzt, soweit möglich, auf langfristige Partnerschaften mit Lieferanten. Es ist uns sehr wichtig, beständige und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Lieferanten aufzubauen.

Bestes Beispiel dafür ist die Firma Haas, unser Fleisch- und Wurstlieferant seit der ersten Pizza. Aus Franz-Josef Haas, einem guten Freund von Ernst Wagner, wurde einer unserer wichtigsten Lieferanten – und Nachbarn. So beziehen wir einen großen Teil der leckeren Wurst für unsere Pizzas direkt von nebenan. Verarbeitet wird hier nur QS-zertifiziertes Fleisch. Heute kümmert sich der Sohn des Gründers Achim Haas um die Einhaltung der strengen Richtlinien für Nestlé Lieferanten und die Durchführung regelmäßiger, standardisierter Kontrollen. Doch nicht nur zu unseren Lieferanten, sondern auch zu unseren Mitarbeitern haben wir vollstes Vertrauen.

Bewusste Portionen, ausgewogene Ernährung

Portionsempfehlung von Wagner Pizza

Entsprechend dem Motto „Good Food, Good Life“ wird Wagner von Nestlé dabei unterstützt, mit Portionsempfehlungen auf eine ausgewogene und gute Ernährung hinzuweisen. Besonders Spaß macht Pizza sowieso mit anderen zusammen, denn geteilte Freude ist doppelter Genuss. Wer sich über Pizza im Rahmen einer ausgewogenen Ernährung informieren möchte, erhält von uns Portionsgrößen-Empfehlungen gemäß den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Mit den von uns empfohlenen Portionen lassen sich unsere leckeren Pizzen in einen ausgewogenen Wochenplan integrieren.

Noch leckerer und ausgewogener werden unsere Produkte kombiniert mit einem frischen Salat als Beilage oder auch mit etwas Rucola auf Tomate-Mozzarella. Hier sind der kulinarischen Kreativität für eine ausgewogene Ernährung keine Grenzen gesetzt.

Nährwerte

Bei der Verfeinerung unserer Rezepturen arbeiten wir kontinuierlich an der Optimierung der Anteile von Salz, Fett und gesättigten Fettsäuren.