Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Kleine Beiträge fürs große Ganze

Hauptsache, es schmeckt! Diesen Satz kennen wir alle und finden ihn auch erstmal gar nicht falsch. Doch für uns ist das Bild heute größer. Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz, Abfallvermeidung sowie der schonende Umgang mit den Ressourcen unseres Planeten – für all diese Themen möchten und müssen wir als Unternehmen etwas tun. Schließlich geht es um unsere gemeinsame Zukunft. Und darum, dass du dir unsere Pizzen auch weiterhin guten Gewissens schmecken lassen kannst.

Remote video URL
Original Wagner – Nachhaltigkeit – Echt Wagner, echte Verantwortung!
Echt Wagner – echte Verantwortung

Begleite uns auf unserer Reise zur grünen Null! In unserem Film geben dir einige Kolleg:innen Einblicke in ihre Arbeit und stellen dir unsere Maßnahmen im Detail vor.

Echt nachhaltige Anreise
Unsere Tomaten fahren die klimafreundliche Schiene

Wir möchten, dass unsere Pizzen vom Feld bis auf deinen Teller möglichst wenige CO2-Emissionen verursachen. Deswegen transportieren wir unsere sonnengereiften mediterranen Freilandtomaten seit 2021 von Italien bis nach Trier mit dem Zug. Nur das letzte Stück bis ins Werk nach Nonnweiler fahren sie noch auf der Straße. So können wir fast die Hälfte an CO2 einsparen. Ein weiterer Schritt auf unserem Weg zu klimafreundlichem Genuss mit gutem Gewissen.

Windräder
Unsere Reise zur grünen Null

Frischer Wind für unsere Energieversorgung! Wir machen einen Schritt in Richtung Klimaneutralität und produzieren zu 100 Prozent mit Grünstrom. Dadurch sparen wir im Jahr knapp 18.000 Tonnen CO2 ein – so viel, wie ca. 1.440.000 Bäume ausgleichen würden. Einen großen Anteil des Stroms beziehen wir aus verschiedenen Windparks in Deutschland, unter anderem aus einem Windpark bei Desloch, der nur circa 70 Kilometer von unserem Standort in Nonnweiler entfernt ist. So bleibt der Weg für den Strom kurz – wir als Unternehmen müssen jedoch noch einige Schritte gehen, bis wir unser Ziel Klimaneutralität erreicht haben. Also, auf geht’s!

Recycling
Recycling: Gutes kommt wieder, und wieder, und wieder

Ein Kreislauf, der uns voranbringt! Was zunächst wie ein Widerspruch klingt, ist in Sachen Recycling und Wiederverwertung rundum gut für uns und die Umwelt. So besteht z. B. der Umkarton unserer Pizzen zu mindestens 90 % aus recyceltem Material und ist selbst zu 99 % recycelbar. Nur die Druckfarbe und der Klebstoff, der die Verpackung verschließt, können nicht recycelt werden. Die Plastikfolie um unsere Pizzen ist dafür sogar zu 100 % recycelbar. Diese Werte wurden uns von dem unabhängigen Institut für Recyclingfähigkeit und Produktverantwortung, cyclos-HTP GmbH bestätigt. Für unseren nächsten Schritt arbeiten wir an noch nachhaltigeren Alternativen wie beispielsweise aus Papier.

Moore
Moore sind effiziente Klimaschützer

Als riesige CO2-Speicher stabilisieren Moore das Klima. Daher unterstützen wir die Erhaltung und Renaturierung von Mooren in Deutschland und Österreich im Jahr 2021 mit mindestens 50.000 €.

Fisch
Frischer Fisch: Nachhaltig mit Brief und Siegel

Auf dem blauen Planeten liegt uns der Schutz der Meere besonders am Herzen. Darum verwenden wir auf unseren Pizzen nur MSC-zertifizierten Thunfisch sowie Lachs aus ASC-zertifizierten Aquakulturen.

Der Marine Stewardship Council (MSC) steht für nachhaltigen Fischfang. Er sorgt dafür, dass es auch in Zukunft ausreichend Fisch gibt und die Fangmethoden keine langfristigen Schäden im Lebensraum Meer verursachen. Der Aquaculture Stewardship Council (ASC) setzt Standards gegen Verschmutzung und Überfischung von Gewässern, den hohen Einsatz von Fischöl und -mehl als Futter sowie gegen Fischzuchten in Schutzgebieten.

So schmecken alle unsere Produkte mit Fisch auch dem guten Gewissen:

Original Wagner Steinofen Pizza Thunfisch

Original Wagner Steinofen Piccolinis Thunfisch

Die Backfrische Thunfisch

BIG CITY Pizza Tokyo

BELLA NAPOLI Tonno

Original Wagner Steinofen Pizza Lachs Spinat

Die Backfrische Lachs Spinat

Werksleitung
Schritt für Schritt zu mehr Energieeffizienz und Umweltschutz

„Als Lebensmittelhersteller sind wir uns unserer Verantwortung für die Umwelt bewusst. Unsere neue Werkserweiterung wurde nach den aktuellen Umweltschutz-Standards gebaut und gilt als eine der modernsten Produktionsanlagen für Tiefkühlpizzen in ganz Europa. Auf unserem kontinuierlichen Weg zu noch besserem Umweltmanagement und noch höherer Energieeffizienz bringt es uns einen großen Schritt voran.“

Edgar Jäckle, Werksleitung bei Nestlé Wagner

„Die Technik richtet sich nach dem Produkt“ – sowie nach Mensch und Umwelt.

Dieses Zitat unseres Firmengründers Ernst Wagner ist uns bis heute wichtig: Wir möchten leckere Pizzen backen, die du mit gutem Gefühl genießen kannst! Darum sind wir nach Energiemanagement Norm 50001 sowie nach der Umweltmanagementnorm ISO 14001 zertifiziert. Die Themen Umweltschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind also fest in unseren täglichen Abläufen integriert und spielen bei allen Entscheidungen eine große Rolle.

Vegan Teaser
Fleischlos lecker: Unsere veganen und vegetarischen Pizzen

Von der klassischen Pizza Margherita über herzhaftes Rustipani Ofenbrot bis hin zu unseren leckeren Piccolinis – hier findest du ganz schnell und einfach unsere veganen und vegetarischen Produkte auf einen Blick. Welche Sorte macht dich fleischlos glücklich?